Inzidenz LKR Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

tghe ktf20Trachtengruppe Häg-Ehrsberg informiert

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag. Zu seiner Herbstversammlung hatte der Bund Heimat und Volksleben(BHV) für den Landkreis Lörrach dessen Mitgliedsvereine nach Häg-Ehrsberg ins Pfarrheim nach Häg eingeladen. Ausrichter der Versammlung war die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg.

Die einzelnen Mitgliedsvereine erschienen mit Abordnungen an dieser Versammlung und Obmann Alfred Knauber konnte mit seiner Stellvertreterin Marianne Waßmer neben diesen die Geschäftsführerin des BHV Ursula Hülse, den Vorsitzenden Gerhard Neugebauer, den Vorsitzenden der Trachtenjugend im Bund Heimat und Volksleben Werner Winterhalter , Häg-Ehrsbergs Bürgermeister Stellvertreter Adolf Köpfer sowie Michael Neuburger aus Oberkirch begrüßen. Von der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg begrüßte Manuel Faller vom Vorstandsteam alle recht herzlich. Danach folgten die Kurzberichte über die Aktivitäten der Mitgliedsvereine: Aus Egringen, der Trachtenkapelle Fröhnd, der Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg, der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg, dem Trachtenverein Kandern, der Trachtenkapelle Präg, der Stadtmusik Schönau, der Trachtengruppe Todtnauberg, der Trachtengruppe Todtnau, der Markgräfler Trachtengruppe Weil und der Trachtengruppe Zell. Dem folgte der Bericht des Kreisobmannes der von zahlreichen Aktivitäten zusammen mit seiner Stellvertreterin berichtete. Auch konnte Werner Winterhalter über viele Aktivitäten der Trachtenjugend berichten und forderte die Mitgliedsvereine auf doch ihre Jungendlichen zum Beitritt in die Trachtenjugend zu bewegen. Der Vorsitzende des BHV Gerhard Neugebauer begrüßte nochmals alle Anwesenden und gab einen kurzen Rückblick und Informationen des BHV bekannt. Adolf Köpfer der Bürgermeister Stellvertreter der Gemeinde Häg-Ehrsberg richtete Grußworte der Gemeinde aus und stellte diese vor. Danach gab es Neuwahlen des Kreisobmannes und seinen Stellvertreter die von Gerhard Neugebauer geleitet wurden. Einstimmig wurden hier die Amtierenden gewählt. Somit wurden Alfred Knauber aus Zell und Mariannen Waßmer aus Zell in ihren Ämtern wiedergewählt. Knauber macht sein Amt seit 1992 und Marianne Waßmer seit 2000. Am Neujahrsempfang in Freiburg wird der Landkreis Lörrach durch die Trachtenkapelle Fröhnd vertreten. Das Kreistrachtenfest des Bund Heimat und Volksleben des Landkreises Lörrach findet 2020 in Weil ausgerichtet von der Markgräfler Trachtengruppe Weil in der Zeit vom 12. Juni bis 14. Juni statt, und die Hauptversammlung des BHV wird am 14. März 2020 in Gegenbach abgehalten. Hier finden auch Neuwahlen des Präsidenten, der Vorstandsmitglieder sowie der Geschäftsführung statt. Die Heimattage Baden-Württemberg werden in Sinsheim ausgerichtet und der große Festumzug findet am Sonntag, den 13. September 2020 statt. Die Herbstversammlung für den Landkreis Lörrach wird am 8. Oktober in Zell abgehalten. Die Mitgliedsvereine gaben ihre Termine für das kommende Jahr 2020 bekannt, und da für 2021 noch kein Ausrichter fürs Kreistrachtenfest gefunden wurde sprach man auch über eine eventuelle Abhaltung eines Kreistrachtentages. Im Namen aller wurde der Geschäftsführerin des BHV Ursula Hülse für ihre Arbeit gedankt welche sie schon seit nunmehr 46 Jahren macht. Sie gab noch einige Informationen an die Mitgliedsvereine weiter. Alfred Knauber sowie Gerhard Neugebauer bedankten sich nochmals bei allen für ihr Kommen und bei der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg für die Abhaltung des Kreistrachtenfestes 2019 und der Herbstversammlung. Gerhard Neugebauer richtete ein Appell an die Anwesenden zwecks Mitgliederwerbung Aktiv sowie Passiv. Die Trachtengruppen sollten doch auch an Kreistrachtenfesten in anderen Landkreisen teilnehmen. Alfred Knauber und Marianne Waßmer bedankten sich bei Ursula Hülse, Gerhard Neugebauer, Werner Winterhalter für die gute Zusammenarbeit und übergaben je ein Präsent. Im Landkreis Lörrach zeigen im Moment ca. 150 Aktive Trachtenträgerinnen und Träger in den verschiedenen Vereinen ihr Tänzerisches Können bei den Musikkapellen sind dieses ca. 160 Mitglieder die mit ihrer Musik erfreuen.