Inzidenz LKR Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

hnz hgsk18cScheck für Schule und Kindergarten übergeben

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag. Die Hinterhager Narrenzunft besuchte am Schmutzigen Dunschtig wie die Jahre zuvor Schule und Kindergarten. Unter den Klängen der Burgfelsen-Combo marschierten Burgvogt“ Julian I von Altenstein“ und Burgfräulein „ Katja I vom Altenstein“ mit ihrem gesamten Hofstatte in der Angenbachtalhalle ein wo sie schon ungeduldig von den Schülern und den Lehrkräften der Angenbachtalschule erwartet wurden die sich als Piraten, Indianer, Cowboy, Prinzessinnen oder auch Paula die Kuh verkleidet hatten.

Mit munteren Spielen und Musik, Tanz sowie Gesang ging es weiter. So mancher Narr hatte danach mit Muskelkader zu kämpfen. Das Burgvogtpaar verteilte für jeden einen Persönlichen Button und übergab an Schulleiterin Sibylle Schwarzwälder-Abt einen Scheck aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes in Höhe von 100,-Euro welche diesen sehr gerne annahm. Danach zog die Narrenzunft weiter und in der Halle wurde noch eine Discoparty mit DJ Leonard Elkopyn und Jan Zelectro gefeiert. Im Kindergarten warteten die Kindergartenkinder auch in Fastnachtskostümen auf den Einzug der Narren. Auch hier wurde ein kleines Programm auf die Beine gestellt und alle machten mit. An Kindergartenleiterin Stefanie Schulz übergab Burgvogt „Julian“ und Burgfräulein“ Katja“ auch einen Scheck in Höhe von 100,- Euro aus dem Erlös den diese Dankend annahm. Die Narrenzunft spendet in jedem Jahr etwas an Kindergarten- Schule oder an beiden aus dem Erlös ihres Weihnachtsmarktes am ersten Advent der seit Jahren abgehalten wird.

hnz hgsk18a hnz hgsk18d hnz hgsk18b