Inzidenz LKR Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

Zum Sommerfest hatte der Maennergesangverein Eintracht Ehrsberg in den Weideschuppen auf dem Festplatz Schaefig in Ehrsberg unlaengst eingeladen. Am Samstagabend begann das Programm puenktlich um 20.00 Uhr mit einem ausgezeichneten Saengerabend. Es sangen sich die Choere aus Langenau, Wies, Vogelbach-Malsburg, Raitbach und Aitern in die Herzen der Festbesucher ein. Die groesste Ueberraschung des Abends in Sachen Gesang war der gemischte Chor aus Buch mit den bekannten Kuttruff-Singers die sich mit Gitarrenbegleitung ebenfalls in die Herzen der Gaeste sangen und auch noch nach dem konzertlichen Teil des Abends mit Gesang bis in die Morgenstunden fuer Unterhaltung sorgten. Fuer 25 Jaehrige Vereinstreue konnte Vorsitzender Josef Frank ein Lob an Erich Philipp und Thomas Wassmer aussprechen. Vereinspraesident und Buergermeister Bruno Schmidt ueberreichte an beide geehrten je ein Praesent. Das Sonntaegliche Programm begann mit einem ausgezeichneten Fruehschoppenkonzert des Musikverein Rohmatt unter ihrem Dirigenten Michael Becker. Nach dem Mittagsessen das im Weideschuppen eingenommen werden konnte fand ein Unterhaltungsnachmittag mit dem Gesangverein Oefflingen, dem Gesangverein Schoenenberg, dem Maennerchor Schoenau und dem Energiechor Rheinfelden statt. Zum Abschluss des Sommerfestes spielte danach die Trachtenkapelle Haeg-Ehrsberg unter Dirigent Heinz Benz mit schwungvollen Weisen auf. Bei der Verlosung der vielen Sachpreise hatte Osi aus Todtnau-Brandenberg Fortuna auf seiner Seite, er gewann den ersten Preis 2 Tage Europa-Park Rust fuer 2 Personen. Ueber den zweiten Preis ein Wellnes-Wochenende kann sich Kiefer aus Froehnd freuen.