Inzidenz Landkr. Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

Haeg-Ehrsberger Sportverein trainiert rund 70 Jugendliche Ein grosses Lob .fuer seine vorbildliche Jugendarbeit bekam bei der Jahreshauptversammlung der Sportverein Haeg-Ehrsberg von Buergermeister Bruno Schmidt. Rund 70 Jungen und Maedchen sind in den Fussball-Jugendmannschaften integriert. Bei Fussballturnieren der F-, D-, E- und C-Jugend wurden immer gute Plaetze belegt. Ein Verdienst von Jugendleiter Edwin Seger und seiner Trainer Roland Fritz, Dietmar Hohler, Dominik Seger, Johannes Jaschke und Bemd Rieger. Grossen Auftrieb beim Sportverein Haeg-Ehrsberg gab, dass seit rund zwei Jahren wieder eine erste Mannschaft auf vorderen Raengen mitspielt. An den guten Leistungen dieser Mannschaft hat Trainer Willi Karle grossen Verdienst. Bei den Vorstandswahlen gab es Veraenderungen. Der bisherige und langjaehrige Vize Wolfgang Gerspacher wurde abgeloest von Matthias Boehler aus Schoenau. Thomas Jaschke huetet jetzt an Stelle von Gerhard Schaeuble die Vereinskasse. Mit grossem Vertrauensbeweis wurde der bisherige Vorsitzende Dieter Muckenhim fuer zwei Jahre wieder in seinem Amt bestaetigt - ebenso Erwin Maier als Schriftfuehrer sowie Jugendleiter Edwin Seger. Mit viel Engagement ist man auch in ,der Abteilung Frauenturnen bei der Sache. Leiterin Michaela Greiner leistet hier seit Jahren vorbildliche Arbeit. Bei der Jahreshauptversammlung wurde der Eintrag des Sportvereins ins Vereinsregister beschlossen. Im Sportlerheim wurde mit einem Umbau begonnen. Der Einbau von Duschen und einer Heizungsanlage ist vorgesehen. Mit der Fertigstellung ist aber vorerst nicht zu rechnen. Die Vereinskasse gibt dazu das noetige Geld nicht her. Einzige Hoffnung: Ein kraeftiger Zuschuss hierfuer von der Gemeinde. Vorsitzender Muckenhirn zum Schluss der Versammlung: Unser gutes Kapital sind unsere 126 aktiven kleinen und grossen Mitglieder. Darauf koennen wir bauen.