Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen in der Gemeinde wurden wegen der Corona-Pandemie bis 31. August 2020 untersagt, daher wird der Veranstaltungskalender bis auf weiteres ausgesetzt.

Zufallsfoto

Wasserversorgung fuer Forsthof/Zinken - Happach/Schuerberg Altenstein - Mutterbuehl - Simmelebuehl - Haeg - Rohmatt mit Woelflesbrunn - Moosmatt - Husarenmuehle in einer Groessenordnung von ueber 2.5 Mio. Euro Die Wasserversorgung von den einzelnen Weilern in der Gemeinde Haeg-Ehrsberg wie oben genannt ist mit enormen Kosten verbunden. Auch fuer Sonnenmatt, Ehrsberg, Waldmatt und Wuehre waren es enorme Kosten die aufgebracht werden mussten. Um hier in den Genuss von Zuschuessen ohne Kuerzung zu kommen ist die Gemeinde gezwungen wie schon berichtet ab 1. Oktober 2005 den Wasserpreis zu erhoehen. Architekt Konrad Diewald stellte die Planung der neuen Wasserversorgung der einzelnen Weiler vor und informierte ueber alles. Die Wasserversorgung Forsthof-Zinken-Happach ist mit 630.000 Euro berechnet, Schuerberg 300.000 Euro, Altenstein- Mutterbuehl- Simmelesbuehl 620.000 Euro, Haeg 680.000 Euro, Rohmatt mit Woelflesbrunn und Moosmatt 220.000 Euro und fuer Husarenmuehle nochmals ca.80.000 Euro was summa sumarum ca. 2.5 Mio Euro ausmacht. Die Kommunen werden von oben her gezwungen etwas im Wasserbereich sowie auch Abwasserbereich (dessen Planung auch erstellt wird) zu unternehmen sonst fallen die Zuschuesse weg. Da man mit dem Frischwasser von Zeit zu Zeit einige Schwierigkeiten hat muss man sich demnaechst entscheiden welche Massnahme man als Vordringlich angeht. Da die oeffentliche Ausschreibung fuer das Bauvorhaben Neubau eines Feuerwehrgeraetehauses mit Pultdach sowie Bauhof- u. Waschhalle im Untergeschoss erfolgte, erklaerte Dieter Hierholzer vom gleichnamigen Planungsbuero den Einbau von einer Heizungsanlage fuer die Groessenordnung des Neubaues. Danach erklaerte Architekt Dipl.-Ing. Herbert Winkler die weiteren Ausschreibungsmassnahmen. Es wird nun noch eine Lagerhalle an den Neubau angebaut um diverses Material fuer Werkhof und Feuerwehr zu Lagern. Diese ist im Planungspreis fuer den Neubau enthalten. Buergermeister Bruno Schmidt stellte danach das Protokoll der Brandverhuetungsschau in der Angenbachtalhalle sowie Schule den Raeten vor. Hier muss in naechster Zeit einiges gemacht werden.