Veranstaltungen

14. Sep. 2019
Theater in den Bergen
15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

gemr19bVerpflichtung und Verabschiedung im Hinterhager Gemeinderat

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag. Zu Beginn der konstituierenden öffentlichen Gemeinderatssitzung im Pfarrheim St. Michael am vergangenen Freitagabend konnte Bürgermeister Bruno Schmidt eine Vielzahl von Zuhörern begrüßen. Mit den Worten“ Zukunft ist eine Sache- Vergangenheit eine andere“ blickte er kurz auf die zurückliegenden fünf Jahre des Alten Gemeinderatsgremiums zurück und was getan wurde und informierte über die kommenden Maßnahmen in der Gemeinde.

gemr19aDanach konnte er die drei nicht mehr zur Gemeinderatswahl angetretenen Ratsmitglieder Rolf Wuchner und Michael Kiefer (Ehrsberg) und Arthur Kiefer (Rohrberg) verabschieden. Rolf Wuchner war 15 Jahre im Ratsgremium, Michael Kiefer 10 Jahre( er erhielt die Nadel des Gemeindetages Baden-Württemberg nebst Urkunde überreicht) und Arthur Kiefer er war 5 Jahre im Rat tätig. Jeder erhielt noch ein Präsent der Gemeinde sowie je einen Blumenstrauß für ihre Frauen. Danach wurden alle gewählten Mitglieder des neuformierten Gemeinderates für ihre Arbeit Verpflichtet. Neu im Gremium ist nun Wolfgang Köpfer und Bijörn Langendorf führ Ehrsberg und Daniel Philipp für Rohrberg. Als Bürgermeisterstellvertreter wurden wieder Bernhard Kiefer zum 1. Vertreter und Adolf Köpfer als 2 Vertreter gewählt. Als Urkundspersonen für die Gemeinderatsprotokolle sind Elisabeth Gerspacher und Dirk Philipp sowie als Stellvertreter Adolf Köpfer und Wolfgang Köpfer gewählt. Für den gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Zell wurden Bürgermeister Bruno Schmidt kraft Amtes sowie Bernhard Kiefer, Adolf Köpfer und Elisabeth Gerspacher und als Stellvertreter Peter Pfefferle, Daniel Philipp und Bijörn Langendorf gewählt. Für die Unterzeichnung der Sitzungsprotokolle der Verwaltungsgemeinschaft sind Bernhard Kiefer und Adolf Köpfer sowie als Stellvertreter Elisabeth Gerspacher und Daniel Philipp gewählt worden. Die Wahl für die Mitglieder und Stellvertreter für die Verbandsversammlung des Abwasserverbandes „ Mittleres Wiesental“ wurden als Mitglieder Bürgermeister Bruno Schmidt, Bernhard Kiefer und Thomas Keller sowie als Stellvertreter Wilhelm Waßmer und Wolfgang Köpfer gewählt. Als Vertreter für den“ Kontaktausschuss Oberes Wiesental“ wurden Bürgermeister Bruno Schmidt und Bernhard Kiefer sowie als Vertreter Dirk Philipp gewählt. Bruno Schmidt versprach allen neugewählten eine Spannende und Abwechslungsreiche Tätigkeit im Ratsgremium. Er konnte anschließend Thomas Keller und Elisabeth Gerspacher mit der Nadel nebst Urkunde des Gemeindetages Baden- Württemberg für 10 Jahre Gemeinderatstätigkeit auszeichnen. Für 25 jährige Gemeinderatstätigkeit erhielten die beiden Bürgermeisterstellvertreter Bernhard Kiefer und Adolf Köpfer die Goldene Nadel nebst Urkunde des Gemeindetages überreicht. Auch gab es noch Präsente der Gemeinde für die Ausgezeichneten. Das neue Ratsgremium setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Bernhard Kiefer(Stadel), Adolf Köpfer(Sonnenmatt/ Altenstein) Thomas Keller(Waldmatt/Wühre) Elisabeth Gerspacher( Happach/Schürberg), Wilhelm Waßmer und Dirk Philipp (Häg) Peter Pfefferle(Rohmatt) Daniel Philipp (Rohrberg) und Wolfgang Köpfer sowie Bijörn Langendorf für Ehrsberg. Bürgermeister Bruno Schmidt gratulierte allen nochmals zur Wahl und wünscht sich eine gute Zusammenarbeit, den es kommt eine Menge Arbeit auf uns zu. Danach gab es einen Stehempfang mit Getränken und Häppchen.

gemr19c