Veranstaltungen

14. Sep. 2019
Theater in den Bergen
15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

Musikverein Rohmatt traf sich zu 65 Zusammenkünften / Förderverein unterstützte den Musikverein mit 1000 Euro Spende

Ein Bericht von Karl-Heinz Rümmele.  Zu seiner 67. Hauptversammlung hatte der Musikverein Rohmatt seine Mitglieder, Freunde und Gönner ins Vereinsheim nach Rohmatt eingeladen. Im Vorfeld der Versammlung hatte der Förderverein” Freunde des Musikverein Rohmatt” seine 8. Jahreshauptversammlung durchgeführt. Zu dieser Versammlung konnte Vorsitzender Rainer Beckert die Vorstandsmitglieder sowie einige Passivmitglieder begrüßen. Der Förderverein besteht derzeit aus 42 Mitgliedern und Neumitglieder sind jederzeit willkommen.

Im zurückliegenden Vereinsjahr konnte man dem Musikverein Rohmatt aus dem Erlös von zwei abgehaltenen Brunch und dem Dorfhock eine Spende in Höhe von 1000 Euro für die Anschaffung von Noten und Instrumenten übergeben. Kassenführer Armin Rümmele verlas seinen Bericht und von Kassenrevisor Karl-Heinz Rümmele der die Kasse zuvor mit Simone Jäger geprüft hatte wurde ihm eine sehr gute Kassenführung bescheinigt. Die Entlastung der Vorstandschaft des Förderverein sowie die Neuwahlen wurden durch den Ehrenvorsitzenden und Urgestein des Musikverein Rohmatt Albert Beckert durchgeführt. Dieser bedankte sich auch bei Förderverein für die Zuwendungen die immer wieder gerne Angenommen werden. Bei den Neuwahlen wurden Rainer Beckert als erster Vorsitzender, Peter Kittler als zweiter Vorsitzender, Heike Haigis als Schriftführerin, Armin Rümmele als Kassenverwalter, Karl-Heinz Rümmele und Simone Jäger als Kassenprüfer und Willi Wassmer uns Sabine Kittler als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Rainer Beckert dankte allen für ihre Mithilfe. Für dieses Jahr steht die Durchführung von zwei Brunch und der Dorfhock auf dem Programm. Anschließend spielte zu Beginn der 67. Jahreshauptversammlung des Musikverein der Verein unter der Leitung von Dirigent Jürgen Strittmatter den  “Egerländer Fuhrmannsmarsch” . Der erste Vorsitzende des Musikverein Rohmatt Willi Wassmer der dieses Amt seit 8 Jahren inne hat konnte danach zur Versammlung alle Aktiven, Ehrenmitglieder, Zöglinge, Passivmitglieder, Abordnung der Hinterhager Narrenzunft, den Förderverein, Gastmusiker und Präsident sowie Bürgermeister Bruno Schmidt begrüßen. Nach einem kurzen Totengedenken an die im zurückliegenden Jahr verstorbenen vier Passivmitglieder war Vorsitzender Willi Wassmer mit seinem Geschäftsbericht an der Reihe. Man traf sich bei 65 Zusammenkünften,darunter 45 Proben und 20 öffentliche Auftritte. Der Verein besteht derzeit aus 172 Mitgliedern, die sich aus 37 Aktiven, 134 Passivmitgliedern und 1 Präsidenten zusammensetzen. Es werden noch 7 Zöglinge ausgebildet. Willi Wassmer lies das vergangene Jahr nochmals Revue passieren und bedankte sich bei allen, besonders bei Dirigent Jürgen Kiefer für den reibungslosen Ablauf der Taktstocküberabe an Dirigent Jürgen Strittmatter am Jahreskonzert, dem Förderverein für die Unterstützung, der Gemeinde und den Spendern. Er machte auf die Auftritte im laufenden Jahr Aufmerksam. Ein fester Bestandteil des Vereins ist der traditionelle Saujass, der Dorfhock, das Erntedankfest mit Oktoberfest(alle zwei Jahre) sonst Oktoberfest sowie das Jahreskonzert mit Theater. Es folgte danach der Tätigkeitsbericht von Protokollführerin Nadine Kiefer. Hier konnte man erfahren dass das zurückliegende Vereinsjahr mit dem Saujass begann dem die Fasnacht folgte, und zahlreiche Auftritte in nah und fern wurden absolviert, an Kirchlichen Festtagen war man dabei, zwei Altpapiersammlungen wurden durchgeführt, ein Dorfhock fand statt, eine  Werbeveranstaltung wurde durchgeführt, bei verschiedenen Geburtstagen war man dabei, eine Ausflug zu den Musikkollegen des Musikverein Märkt fand statt, bei der Wahlparty von Bürgermeister Bruno Schmidt bei dessen Wiederwahl nahm man teil, an dessen 60. Geburtstag gratulierte man, das Oktoberfest zog wieder zahlreiche Gäste an und das Jahreskonzert mit Theater fand  statt. Ihrem Bericht folgte der Bericht von Kassen Verwalterin Lena Kiefer  der von den Kassenprüfern Peter Kittler und Selina Kiefer eine gute Kassenführung bescheinigt wurde. Im nächsten Punkt waren die Worte des Dirigenten an der reihe. Hier begann Jürgen Kiefer der dem Verein bis zum Jahreskonzert als Dirigent zur Verfügung stand. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und auch bei seinem Nachfolger Jürgen Strittmatter für seine Bereitschaft den Musikverein als Dirigent zu leiten. Kiefer wünschte dem Verein alles gute für die Zukunft und bleibt dem Musikverein weiterhin als Bläser treu. Er berichtete kurz über eine Fusion beim Musikverein Rohmatt, dem Musikverein Atzenbach, der Feuerwehrmusik Mambach und der Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg zwecks gemeinsamer Zöglings Ausbildung. Näheres folgt noch. Kiefer war ja schon als musikalischer Leiter der Jugendmusik Atzenbach-Rohmatt tätig mit einigen Auftritten. Den Worten von Jürgen Kiefer folgten die Dankesworte von Dirigent Jürgen Strittmatter der allen für die bisherige gute Zusammenarbeit dankte und sprach von einem Probenbesuch von 85 Prozent der nach seiner Sicht aber bis 90 Prozent ansteigen dürfte. Für guten Probenbesuch konnten danach: Albert Beckert, Daniel Kiefer, Arthur Kiefer, Christian Kiefer, Ralf Beckert, Jasmin Kiefer,Jürgen Kiefer, Manfred Kiefer, Nadine Kiefer, Ula Kiefer, Tina Klotz, Wolfgang Seger, Elvira und Willi Wassmer je ein Präsent entgegennehmen. Der Wanderpokal für den besten Probenbesuch eines Registers wurde an das Flügelhornregister überreicht. Präsente gab es auch für die auswärtigen Aktivmitglieder und die Zöglinge. Auch die Theaterspieler: Manfred Kiefer, Regina Beckert, Lena Kiefer, Rainer Beckert, Arthur Kiefer, Nadine Kiefer, Elvira Wassmer, Simone Jäger, Selina Kiefer und Ralf Beckert erhielten Präsente wie auch Sabine Kittler die fürs Theater zuständig war. Jürgen Kiefer wurde für seine Dirigententätigkeit bis zum Dezember 2015 mit einem Präsentkorb beschenkt. Dankesworte richtete Vorstand Willi Wassmer auch noch an Ehrenvorsitzenden Albert Beckert der im Vereinsheim immer nach dem rechten schaut und seine Frau Roswitha und übergab ein Präsent. Manfred Kiefer bekam für seine Tätigkeit als Saubermann um das Vereinsheim und für die Bereitstellung seines Radladers bei den Altpapiersammlungen auch ein Präsent überreicht. Wassmer dankte allen Musikerfrauen ( Männern) für ihre Mithilfe, der Gemeinde, der Vorstandschaft, allen Spendern, der Hinterhager Narrenzunft für ihre Bereitschaft am Oktoberfest die Bar zu übernehmen, dem Verein MMA der am Oktoberfest in der Küche tätig war und dem zweiten Vorsitzenden Elmar Rümmele in Abwesenheit wegen Krankheit. Präsident und Bürgermeister Bruno Schmidt führte danach die Entlastung der Gesamtvorstandschaft durch. Er bedankte sich vor den Teilneuwahlen die er auch leitete beim Musikverein Rohmatt im Namen der Gemeinde und des Gemeinderates für das Musikalische Mitwirken an der Einweihungsfeier der Angenbachtalhalle und Schule, bei der Wahlparty zu seiner Wiederwahl, für die Glückwünsche zu seinem 60. Geburtstag, der zur Verfügung Stellung des Vereinsheimes für andere Vereine während der Sanierungsarbeiten der Angenbachtalhalle und das gute Miteinander sowie die Kulturelle Mitwirkung innerhalb und außerhalb der Gemeinde. Bei den Teilneuwahlen wurde dem ersten Vorsitzenden Willi Wassmer wieder volles Vertrauen geschenkt, auch Protokollführerin Nadine Kiefer wurde einstimmig wiedergewählt. Für Schriftführerin Ula Kiefer die ihr Amt zur Verfügung stellte wurde Ralf Beckert gewählt und für Requisittenverwalter Manfred Kiefer der sein Amt auch zur Verfügung stellte wurde Gina Weidner gewählt. Als Beisitzer löst Jürgen Kiefer Christian Wassmer ab. Bruno Schmidt bedankte sich bei den neugewählten für ihre Bereitschaft und auch bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern. Er wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg und die Arbeit bei der gemeinsamen Jugendarbeit solle Früchte tragen, den was wäre ein Verein ohne Nachwuchs. Lena Kiefer übergab an den wiedergewählten ersten Vorsitzenden Willi Wassmer eine Präsentkorb für dessen Arbeit im zurückliegenden Vereinsjahr im Namen des Musikverein Rohmatt den dieser sichtlich gerührt entgegennahm. Der Oberzunftmeister der Hinterhager Narrenzunft bedankte sich beim Musikverein Rohmatt für die Musikalische Begleitung an den Umzügen in nah und Fern während der Fasnachtszeit als HNZ Combo mit einem Geschenk. Willi Wassmer bedankte sich bei allen für das Vertrauen bei seiner Wiederwahl und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Er erinnerte daran,das in und ums Vereinsheim dringende Sanierungsarbeiten anstehen wo helfende Hände gebraucht werden. Man ist auch auf Spenden angewiesen um dieses zu Stemmen. Auch müssen teilweise neue Uniformen angeschafft werden. Mit der Polka “Kirschblütenzauber” und dem Marsch” Flotte Musikanten” wurde die Versammlung unter dem Beifall der Anwesenden beendet und ein schmackhaftes Essen wartete auf die Versammlungsteilnehmer. Hier die Kontakte zum Musikverein Rohmatt: erster Vorsitzender Willi Wassmer 07625/7957 und zweiter Vorsitzender Elmar Rümmele 07625/9283546 sowie die Kontakte zum Förderverein: Rainer Beckert 07762/7955 und Peter Kittler 07622/6849105.