Veranstaltungen

14. Sep. 2019
Theater in den Bergen
15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

hnz wm2015Wetterbedingt fand der Markt in der Angenbachtalhalle statt

Häg-Ehrsberg. (khr) Der Weihnachtsmarkt der Hinterhager Narrenzunft fand dieses Jahr zum 15-male statt und wurde wegen des Stürmerischen und regnerischen Wetters kurzfristig in die Angenbachtalhalle verlegt.

Ab 15.00 Uhr wurden die Marktbesucher an den Ständen der einzelnen Gruppen der Narrenzunft mit Vorweihnachtlichem Flair verzaubert und konnten sich reichlich eindecken mit Kränzen, Kerzen. Gestecken und sonstigen Weihnachtlichen Geschenken und Dekorationsartikel. In wochenlanger Vorarbeit hatten sich die Gruppen auf den Markt vorbereitet und Bastelten Kränze und Gestecke und Diverseres. Oberzunftmeister Daniel Philipp begrüßte alle aufs herzlichste und wünschte gute Unterhaltung mit den Kindergartenkindern und den Schülerinnen und Schüler der Angenbachtalschule und danach erfreuten die Kinder des Kindergartens und der Angenbachtalschule mit Gedichten und Gesang die zahlreichen erschienenen Besucher in der Angenbachtalhalle und bekamen dafür reichlich Beifall. Es war herrlich anzusehen was die Kinder und Schüler so alles auf die Beine brachten um die Gäste zu Unterhalten und sie duften ohne Zugabe nicht aufhören was ihnen Spaß machte. Auch war Ingo Rümmele mit einem Stand seiner Holzfiguren angefertigt mit der Motorsäge vertreten. An den einzelnen Ständen herrschte die ganze Zeit über ein reges Treiben und auch eine Tombola zog Abnehmer an. Nach dem Auftritt des Kindergartens und der Schule bedankte sich Oberzunftmeister Daniel Philipp bei den Jungen Akteuren und bekam von den Angenbachtalschüler ein Dankeschön für die Spende vom letzten Weihnachtsmarkt. Dankesworte richtete die kommisarische Schulleiterin Jessica Fetscher-Dede an ihren Vater Reinhold Fetscher sowie Frau Barbara Duchange und Nicol Corona für ihre Bereitschaft die Unterrichtstunden an der Angenbachtalschule abzuhalten, da ihre zweite Lehrkraft durch einen Unfall ausgefallen ist. Reinhold Fetscher bekam von den Schülern ein großes Dankeschön in Form eines Bildlich schön gestaltenden Plakates. Frau Ute Zettler die erste Vorsitzende des Förderverein Angenbachtalschule bedankte sich bei allen Förderer des Vereins und den zahlreichen Helferinnen und Helfern. Danach hielten es die Besucher noch lange aus und liesen sich mit Getränken und Essen verwöhnen. Der Erlös wird unter Kindergarten und Angenbachtalschule aufgeteilt und am Schmutzigen Dunschdig wie jedes Jahr übergeben.

Mehr Fotos finden Sie in der Fotogalerie.