Veranstaltungen

14. Sep. 2019
Theater in den Bergen
15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

hnz fe 2015bDiesjähriges Motto: "passiere cha viel d' Fasnacht bliebt stabiel!" 

Von Karl-Heinz Rümmele. Häg-Ehrsberg. Mit Burgvogt "Grabo, I vo de Häger-Mühli" alias Dominik Grabowski und Burgfräulein "Sandy I." ziehen die Hinterhager Narren in die Fasnachtsaison 2015/2016.

Dieses wurde bei der Fasnachtseröffnung am vergangenen Samstagabend im gefüllten HNZ-Schopf auf dem „Fuchsbühl“ in Häg enthüllt. Dominik Grabowski ist seit einiger Zeit Mitglied in der Zunft und sonst im Gewand eines Geistes zu finden. Im Schopf herrschte bei stimmungsvoller Musik und Geselligkeit bis um 23.11 Uhr eine Spannung und man fragte sich immer wieder "Wer wird wohl neuer Burgvogt werden-und wer wird ihm als Burgfräulein zur Seite stehen"?. Dieses Geheimnis wurde dann nach 23.11 Uhr gelüftet als unter den Klängen der Burgfelsen-Combo Geister, Räuber, Hexen, Gumper, Husarengarde, Zunftrat und das Burgvogtpaar vor dem HNZ-Schopf aufmarschierten.

hnz fe 2015aOberzunftmeister Daniel Philipp begrüßte alle Narren und Anwesende sowie Bürgermeister Bruno Schmidt. Burgvogt „Grabo I“ stellte sich und sein Burgfräulein vor und wurde danach von Bürgermeister Bruno Schmidt vereidigt und bekam von seinem Vorgänger “Cristian I vo de Rohmatt“ das Zepter das die Amtsgewalt bestätigt überreicht. Oberzunftmeister Daniel Philipp gab danach das Motto der Fasnacht bekannt es ist dieses“ passiere cha viel.- d`Fasnacht bliebt stabiel!. Die Burgfelsen-Combo spielte noch einige Stücke vor und im Schopf. Gefeiert wurde noch bis tief in die Morgenstunden des Sonntages mit dem Regenten paar zusammen.