Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen in der Gemeinde wurden wegen der Corona-Pandemie bis 31. August 2020 untersagt, daher wird der Veranstaltungskalender bis auf weiteres ausgesetzt.

Zufallsfoto

mvr of2015Musikverein Rohmatt hatte eingeladen

Ein Bericht von Karl-Heinz Rümmele. Häg-Ehrsberg. Zu seinem dritten Bayrischen Oktoberfest hatte der Musikverein Rohmatt am Wochenende ins bayrisch dekorierte Vereinsheim eingeladen. Ab 11.00 Uhr spielte die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg (ganz in Dirndl und Lederhosen) unter ihrem musikalischen Leiter Jochen Mond zum Frühschoppen auf.

Mit ihren Stücken sorgten sie schon vor dem Nachmittagsprogramm für Stimmung und Gaudi im Vereinsheim das sich bis gegen Mittag zusehends füllte. Die Helferinnen und Helfer hatten alle Hände voll zu tun um den Besucheransturm mit Weißwurst und Brezel, Sauerkraut und Kesselfleisch sowie Schnitzel und diversen Getränken zu versorgen. Auch gab es wieder das Altgewohnte Bier vom Fass im Maßkrug. Nachdem Frühschoppen der Trachtenkapelle welche die Bühne nicht ohne Zugabe verlassen durfte und danach mit reichlich Beifall belohnt wurde besetzten die Musikerinnen und Musiker der Feuerwehrmusik Mambach unter ihrem Dirigenten Sergio Grigorescu die Bühne. Auch sie hatten eine reichhaltige Palette an Musikstücken dabei und begeisterten die Oktoberfestbesucher und durften die Bühne auch erst nach einer Zugabe verlassen. Es herrschte ein kommen und gehen im Vereinsheim und als nächstes war der Musikverein Geschwend unter ihren musikalischen Leiter Markus Böhler an der reihe. Auch diese Musikformation verstand es sich in die Herzen der Festbesucher hineinzuspielen und nach einer verlangten Zugabe und tossenden Applaus gaben sie die Bühne für den Musikverein Utzenfeld frei. Dieser spielte unter ihrem Dirigenten Michael Becker( er war 10 Jahre lang Dirigent des Musikverein Rohmatt) auf. Auch hier erlebten die Oktoberfestbesucher wieder fetzige und fröhliche Musik und gaben reichlich Beifall der mit einer Zugabe belohnt wurde. Nachdem Musikverein Utzenfeld die Bühne verlassen hatte herrschte noch ein emsiges Treiben im Vereinsheim und gegen Abend ging im Hinterhag wieder einmal ein gelungenes Fest zu Ende.

Mehr Fotos gibt es in der Fotogalerie des MV Rohmatt