Inzidenz LKR Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

gv hnz 2021Daniel Philipp wieder als OZUME bestätigt / Vier Verdiente langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag. Zu ihrer 52. Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Hinterhager Narrenzunft im Vereinsheim des Musikverein Rohmatt unter den zurzeit herrschenden Corona Bedingungen. Oberzunftmeister Daniel Philipp konnte neben den erschienenen Aktivmitgliedern auch Gründungsmitglied Albert Beckert begrüßen.

Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung erfolgte ein kurzes Totengedenken an alle bisher verstorbenen Mitglieder. Da Schriftführerin Eva Kiefer nicht anwesend war wurde der Bericht von Elvira Waßmer vorgelesen. 2020/21 fielen alle Veranstaltungen der Pandemie zum Opfer und es durfte nur die Hauptversammlung am 22. August 2020 durchgeführt werden. Der Zunft gehören zurzeit mit dem Narrensome über 50 Mitglieder an ohne die Passivmitglieder. Dem Bericht folgte der Bericht von Säckelmeister Patrick Zettler der von mehr Ausgaben als Einnahmen sprach aber hofft, dass man bald wieder zur normalen Zeit zurückkehren kann. Ihm wurde eine gute Kassenführung bescheinigt. Oberzunftmeister Daniel Philipp bedauerte in seinem Bericht auch, dass man fast zwei Jahre nicht Unternehmen durfte. Im HNZ-Schopf auf dem Fuchsbühl hatte man einen Wasserrohrbruch zu verbuchen und der Plan für den Umbau des Schopfes konnte auch noch nicht angegangen werden. Danach konnten für 15-Jährige Aktivmitgliedschaft Patrick Zettler sowie Kathrin Rümmele mit dem HNZ Ehrenorden 1 nebst Urkunde ausgezeichnet werden. Kathrin Rümmele war nicht anwesend. Auf 25-Jährige Aktivmitgliedschaft brachte es Ralf Kiefer der zum Ehrenmitglied (Ehrenzunftmeister) mit Zunftmeisterkette und Urkunde sowie einem Präsentkorb ernannt wurde. Auf 40- Jährige Mitgliedschaft bracht es Rolf Kiefer der zum Ehrenoberzunftmeister mit Urkunde/Uhr ernannt wurde. Auch er bekam einen Präsentkorb. Aus den einzelnen Gruppen berichteten die Gruppenbeisitzer. Der Gesamt Vorstandschaft wurde Entlastung erteilt und danach fanden die Teilneuwahlen für den 1. Vorstand(OZUME), den Schriftführer, den Zeremonienmeister, den Requisitenwart statt und die Beisitzer der Gruppen wurden bestätigt. Als OZUME wurde Daniel Philipp in seinem Amt bestätigt, für die bisherige Schriftführerin Eva Kiefer die nicht mehr zur Verfügung stand wurde Chiara Patuto gewählt, als Zeremonienmeister steht weiterhin Claudio Patuto zur Verfügung und als Requisitenwart Melanie Seger. Als Beisitzer (Zunftrat) wurde Kurt Schneider bestätigt, als Beisitzer (Geiser &Räuber) Daniel Köpfer, als Beisitzer der (Burgfelsenhexen) löst Lucas Philipp Stefanie Kummerer ab, als Beisitzer (Husarengarde) wurde Selina Rümmele bestätigt und als Beisitzer der (Burgzinnengumber) wurde Katja Faller bestätigt. OZUME Daniel Philipp betonte, dass er sein Amt noch zwei Jahre ausübt danach nicht mehr als Oberzunftmeister zur Verfügung stehe. Dankesworte wurden an alle gerichtet und auch die Dankesworte der Gemeinde überbracht. Man hoffe darauf, dass man wieder einmal zusammen feiern kann wie vor Corona und Schloss die Versammlung.