Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen in der Gemeinde wurden wegen der Corona-Pandemie bis 31. August 2020 untersagt, daher wird der Veranstaltungskalender bis auf weiteres ausgesetzt.

Zufallsfoto

ffw mnbEin Bericht der Redaktion Hinterhag. In der derzeitigen Corona-Pandemie war es schwierig Schutzmasken sowie Desinfektionsmittel zu bekommen. Hier haben sich die Häg-Ehrsberger Landfrauen dazu entschlossen für die Freiwillige Feuerwehr Häg-Ehrsberg 50 Mundschutzmasken zu nähen und an die Kommandanten zu übergeben.

Die beiden Kommandanten der Wehr Ottmar Schäuble und Jürgen Rümmele nahmen die Spende Dankend an und bedankten sich im Namen aller Wehrmitglieder beim Landfrauenverein. Zusammen mit dem Landfrauenverein sollte demnächst noch ein Kurs Brandschutzerziehung und Erste-Hilfe Maßnahmen durchgeführt werden der aber wegen der Corona Kriese nun auf weiteres verschoben wird. 50 Masken sowie Desinfektionsmittel wurden in einer Sammelbestellung über den Kreis bestellt und in Lörrach abgeholt. Zusätzlich hat man aber noch vier Schutzanzüge und 20 Masken auf Lager. Die Masken liegen eingepackt bereit im Gerätehaus für die Mitglieder der Wehr und die Fahrzeugbesatzungen. Beim Eintreten ins Gerätehaus müssen die Hände Desinfiziert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Häg-Ehrsberg sowie Bürgermeister Bruno Schmidt bedanken sich nochmals recht herzlich beim Landfrauenverein Häg-Ehrsberg für diese großartige Spende. Übrigends die Vereine im Hinterhag halten wegen der Corona Kriese alle zusammen und wünschen sich ein baldiges Ende der Pandemie.