Get Adobe Flash player

Veranstaltungen

Zufallsfoto

gv tghe17bEin Bericht von Karl-Heinz Rümmele. Zu ihrer 28. Jahreshauptversammlung hatte die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg am vergangenen Sonntag in die Angenbachtalhalle nach Häg eingeladen. Manuel Faller vom Vorstandsteam konnte neben den erschienenen Aktivmitglieder, Mitglieder der Kinder und Jugendtrachtengruppe, Ehrenmitglieder, Bürgermeister Bruno Schmidt sowie des Kreisobmann des Bund Heimat und Volksleben Alfred Knauber und dessen Stellvertreterin Marianne Wassmer begrüßen. Nach der Vorlesung der Tagesordnung fand eine kurze Gedenkminute an Verstorbene Mitglieder statt.

Schriftführerin Katja Philipp lies danach das vergangene Vereinsjahr nochmals Revue passieren. Drei Vorstandssitzungen wurden abgehalten, an Versammlungen des Bund Heimat und Volksleben war man vertreten, der Weinbrunnen wurde wieder auf Vordermann gebracht, das Maibaumstellen sowie eine Maiwanderung wurden durchgeführt, im Pfarrheim und im Raum unter des Rathaus fanden wieder Putzeinsätze statt, an Kirchlichen Festtagen war man dabei, am Kreistrachtenfest in Todtnau nahm man teil sowie am Kreistrachtenfest in Breisach, war an verschiedenen Festveranstaltungen befreundeter Vereine in nah und fern vertreten, führte eine Mitgliederversammlung durch, das Trachtenfest in der Angenbachtalhalle war gut Besucht, an der Hochzeit von zwei Aktivmitglieder war man Eingeladen wofür sich die Gruppe herzlichst bedankte, eine Weihnachtsfeier fand statt und am Neujahrsempfang der Weltlichen und Kirchlichen Gemeinde Häg-Ehrsberg war man vertreten. In den Aktivreihen sind derzeit 19 Frauen und 13 Männer. Dem Bericht der Schriftführerin folgte der Bericht des Kassenverwalters Samuel Sutter. Er sprach von Einnahmen und Ausgaben in gleicher Höhe. Eine gute Kassenführung wurde ihm von Kassenrevisoren Siegfried Zettler und Eva Frank bescheinigt. Über den Sachbestand der Gruppe gab Sabrina Weide Auskunft. Julia Schmidt informierte über die Jugendtrachtengruppe die sie mit Gerd Eckert leitet und in der derzeit elf Jugendliche Angehören und Carina Kiefer gab die Zusammenkünfte der Kindertrachtengruppe bekannt die sie zusammen mit Sabrina Weide und Mithelferin Lara Rümmele leitet. Hier sind es fünfzehn Kinder die sich zu fünfzehn Proben und sieben Auftritten trafen. Julian Faller unterrichtete über die Erwachsenen Gruppe in der zur Zeit 32 Aktive sind. Sie trafen sich zu 19 Proben und zwei Umzügen und vier Auftritten. Der Probenbesuch müsse in Zukunft besser werden. Dankesworte richtete er an alle Mitglieder für das Vertrauen das sie ihm entgegenbrachten. Seinem Bericht folgte der Bericht des Vorstandsteams vorgelesen von Manuel Faller. Dieser Gratulierte Margarethe Rümmele nochmals zu ihrer Auszeichnung fürs Ehrenamt und bedankte sich bei Katja Philipp für die Organisation beim Besuch der Erdmannshöhle in Hasel. Danach stimmten die Mitglieder einer vorgelegten Satzungsänderung zu. Bruno Schmidt führte die Entlastung der Gesamtvorstandschaft durch. Er bedankte sich bei der Trachtengruppe für die Einladung zur Versammlung und sprach von einem sehr Umfangreichen Jahr der Trachtenträger die immer überall gerngesehene Gäste sind und die Gemeinde sehr gut nach außen hin vertreten. gv tghe17aDie Neuwahlen der Gesamtvorstandschaft wurden ebenfalls von Bürgermeister Schmidt geleitet und fielen wie folgt aus: Als erste Vorsitzende des Vorstandsteams erhielt Carina Kiefer wieder das volle Vertrauen der Mitglieder, so auch Manuel Faller als Vize. Auch Katja Philipp wurde in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt. Als Kassenverwalterin löst Eva Frank Samuel Sutter ab und als Sachverwalterin wurde Sabrina Weide von Simone Augustin abgelöst. Die Kindertrachtengruppe wird von Julia Schmidt und Sabrina Eckert geleitet die noch von Lara Rümmele unterstützt werden und die Jugend von Gerd Eckert und Marina Klotz. Die Erwachsene Gruppe wird von Margarethe Rümmele und Sebastian Eckert geleitet. Präsente wurden noch an einige Mitglieder der Trachtengruppe verteilt die sich verdient gemacht haben. Dankesworte gab es noch von Margarethe Rümmele für die für sie Überraschende Ehrung fürs Ehrenamt. Sie übergab noch eine Spende von Wolfgang Köpfer. Kreisobmann Alfred Knauber beglückwünschte Margarethe Rümmele für die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg und gab noch einige Termine des Bund Heimat und Volksleben bekannt. Die Hauptversammlung des BHVL findet in Gengenbach statt, im März wird man wieder an der Regio Messe in Lörrach mit einem Stand vertreten sein, im April findet in Balrechtingen-Dottingen wieder ein Volksliedersingen statt , im Mai wird in Fröhnd das Kreistrachtenfest durchgeführt und im Oktober findet die Herbstversammlung des BHVL in Todtnauberg statt. Wer gerne Mitglied werden will beim Bund Heimat und Volksleben kann sich gegen eine Mitgliedsgebühr von Jährlich 20 Euro eintragen lassen über das Internetportal des Bund Heimat und Volksleben. Dankesworte richtete er an die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg für ihre Kulturelle Arbeit auch im Namen seiner Stellvertreterin Marianne Wassmer sowie des BHVL. Felix Jaschke sprach den jetzigen Standort für den Maibaum an, den er wen möglich zwischen Neubau Kindergrippe und Schule verlegen würde. Manuel Faller gab noch Termine bekannt wie das Maibaumstellen, das Trachtenfest am 6/7. Mai und ein Ausflug soll auch durchgeführt werden. Natürlich werden noch einige Auftritte dazukommen. Dankesworte richtete er an die gesamte Vorstandschaft und übergab an Sabrina Weide ein Präsent. Sabrina war siebzehn Jahre lang Sachverwalterin und elf Jahre als Tanzleiterin bei der Kindertrachtengruppe dabei. Auch Carina Kiefer wurde mit einem Präsent geehrt. Dankesworte wurden an Alfred Knauber, Marianne Wassmer, die Gemeinde, Bürgermeister Bruno Schmidt, alle Helferinnen und Helfer, Benjamin Faller mit Nadin und Simone Augustin mit Andreas für die Einladung zu deren Hochzeit und an Rosmarie und Helmut Faller gerichtet sowie an die Presse für ihre Berichterstattung.